Tutorials
Wieviele USB DAC`s kann man zeitgleich nutzen?
23.10.2015 - 08:25

Halli hallo,

ein User fragte kürzlich, ob es klappt, 7 USB Karten mit der Software zeitgleich zu nutzen.


JoJo, der Hersteller der EasyLase hat diese wunderbare Antwort dazu gegeben, und ich bin so frei, und zittiere diese hier, weil sie so gut ist.

Zitat:



Diese Frage (7 Stück) kann man nicht garantiert mit "Ja" beantworten,
weil nicht in erster Linie die USB-Karte dafür verantwortlich ist,
sondern der PC, die USB-Hubs, das Betriebssystem und die Software.

Ich kenne Leute die hatten 12 Stück ohne Probleme dran.

Aber mit einem alten Pentium PC mit 500MB RAM und Windows XP, mehreren zusammengeschalteten 5,99 Euro Hubs und einer alten Software (Name entfernt)
dürfte es schwer werden.
Für einen gescheiten 7x Hub zahlt man ca. 50,- Euro.

Auch kommt es darauf an, was für eine Show ausgegeben wird.
Entgegen laienhafter Meinung ist nämlich nicht eine Grafikshow mit großen Frames das Problem,
sondern ganz kleine Beamframes (unter 50 Bildpunkte).
Diese bewirken einen hohen Durchsatz "Frames pro Sekunde", bis zu 1000 oder mehr
und das Verhältnis Handshake-Overhead (ständige Ready/Busy-Abfragen) zu den reinen Nutzdaten wird ungünstig.
Heisst im Klartext: Die Ausgabe der Hardware für einen Miniframe ist so schnell, dass ein lahmer Rechner mit dem Nachladen der nächsten
Frames nicht nachkommt. Sollen 7 Karten mit je 1000 Frames / Sekunde bedient werden, wird es eng.
Bei der Latenz von USB 1ms kann man sich denken dass das bei 1000 Frames /Sekunde (1ms) nicht mehr flüssig gehen kann.
Daher empfehle ich immer eine Mindestanzahl von Bildpunkten pro Frame, die 50 oder 100 nicht unterschreiten sollte.
Zum Beispiel kann eine Software sehr kleine Frames bei der Ausgabe zu einem größeren Frame vervielfachen, so dass eine Mindestpunktzahl erreicht wird.


Die Aussage bezieht sich auf jede Ausgabehardware und hat nichts speziell mit der Easylase zu tun.

Gruß

Joachim



Tschosef


gedruckt am 04.03.2021 - 17:10
http://www.he-laserscan.de/include.php?path=content&contentid=529